192.168.1.1 – So melden Sie sich bei der 192.168.1.1-IP-Adresse an

Wir haben alle oft das Wort “Router” gehört. Einige von uns wissen vielleicht auch, was es ist. Möglicherweise wissen wir jedoch nicht genau, was ein Router ist. Lassen Sie uns daher eine kurze Einführung in den Router und die IP-Adresse 192.168.1.1 geben.

Grundsätzlich ist der Router ein Netzwerkgerät. Ferner leitet es die Datenpakete zwischen ihren Netzwerken des Computers weiter. Nicht nur das, sondern auch die Router übernehmen die Funktion der Verkehrslenkung.

Wenn wir weiter gehen, ist der Begriff „IP-Adresse“ etwas, von dem jeder und jeder etwas gehört hat. Aber es gibt nur wenige, die das tatsächlich verstehen.

Lassen Sie uns zunächst die vollständige Form der IP-Adresse verstehen. Es ist die Internet Protocol-Adresse. In den meisten Fällen lautet die IP-Adresse standardmäßig 192.168.1.1. Dies ist ein privater IPv4-Router.

Hier dreht sich alles um die Einführung von 192.168.1.1 IP und Router.

Was Ist 192.168.1.1 IP-Adresse

Zunächst ist die Nummer 192.168.1.1 eine private Adresse. Darüber hinaus wird diese IP-Adresse für einige Aufgaben entweder auf einem einzelnen Computer oder in einem lokalen Netzwerk verwendet. Darüber hinaus wird es von Netgear und dem D-Link-Router standardmäßig häufig als IP-Adresse bezeichnet.

Als IP-Adressen gelten neben 192.168.1.1 auch 192.168.2.1 oder 198.168.0.1. Mit diesen IP-Adressen kann daher eine Verbindung zum Netzwerkrouter hergestellt werden.

Sie müssen unbedingt über die Funktionen der 192.168.1.1-IP-Adresse informiert sein. Lesen wir weiter, um mehr darüber zu erfahren.

  • Erstens können die Benutzer dieselbe IP-Adresse, jedoch nicht dasselbe Netzwerk verwenden. Daher können es auch verschiedene Netzwerke nutzen, wodurch der größte Vorteil erzielt wird.
  • Zweitens müssen keine separaten DHCP-Server vorhanden sein. Somit können alle Aufgaben ohne zusätzliche Stiche erledigt werden.
  • Darüber hinaus ist der Informationsfluss reibungslos und einfacher. Es sendet auch die Informationen und Daten an verschiedene Orte.

Anmelden an 192.168.1.1 IP-Adresse

Schritt 1 – Öffnen Sie zunächst den Browser und geben Sie http://192.168.1.1/ ein.

Schritt 2 – Anschließend finden Sie die Admin-Seite. Nun müssen Sie im Anmeldefeld Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben.

Schritt 3 – Abschließend können Sie den Benutzernamen und das Passwort aus der Standardliste überprüfen.

Danach muss man auf den Router zugreifen. Daher kann man sowohl auf der Basis- als auch auf der fortgeschrittenen Ebene Änderungen vornehmen.

So Finden Sie Die IP-Adresse Ihres Routers

Manchmal ist es schwierig, die IP-Adresse des Routers zu finden. Möchten Sie wissen, wie Sie die Situation überwinden können? Befolgen Sie dazu die nachstehenden Anweisungen.

Normalerweise ist für jeden Router die Standard-IP-Adresse diejenige. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation des Herstellers. Wenn man die IP-Adresse nicht kennt, muss man die Router-Einstellungen überprüfen.

Die IP-Adresse des Linksys-Routers finden Sie im Fenster setup> basic setup.

Bei einem Netgear-Router befindet sich das Gateway auf der Seite Wartung> Router-Setup.

Darüber hinaus gibt es eine Liste der Standard-IP-Adressen einiger Modems / Router.

Linksys 192.168.1.1
Cisco 192.168.10.2  192.168.1.1

192.168.1.254

Netgear and D-link 192.168.0.1

Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, die IP-Adresse des Routers zu ermitteln.

Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, die IP-Adresse des Routers zu ermitteln. Sie können jedoch auch die IP-Adresse ändern, wenn Sie dies wünschen.

Falls Sie sich jedoch nicht bei 192.168.1.1 anmelden können, ist dies wahrscheinlich nicht das Gateway. Wenn Sie sich bemühen, http://192.168.1.1 einzugeben, die Eingabe jedoch immer noch erfolglos ist, wird empfohlen, die folgenden Schritte auszuführen.

Schritt 1. Öffnen Sie zunächst das Befehlsfeld, indem Sie die Fenstertaste + R drücken. Geben Sie dann cmd in das Ausführungsfeld ein.

Schritt 2. Geben Sie außerdem ipconfig in das Fenster ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 3. Schließlich erscheint ein Lächeln auf Ihrem Gesicht. Dies liegt daran, dass Sie Ihre IPv4-Adresse, Ihren DNS und Ihr Gateway sehen können.

Auf diese Weise können Sie sich erfolgreich anmelden.

So Ändern Sie Die IP-Adresse Ihres Routers

An alle Mathematikliebhaber! Hier ist die Gelegenheit, Ihr Talent zu präsentieren. Wundern, warum? Denn die IP-Adresse dreht sich nicht nur um Zahlen, sondern auch um Mathematik. Wissen Sie, wer die IP-Adresse festlegt? Es ist der Hersteller der Fabrik. Aber man kann es ändern. Diese Änderung wird mit Hilfe der Administrationskonsole des Netzwerkrouters vorgenommen. Aber manchmal kommt es vor, dass ein anderes Gerät in Ihrem Netzwerk dieselbe Adresse besitzt. Daher kann in einer solchen Situation ein Adressenkonflikt auftreten. Unter solchen Umständen muss man solche Adressenkonflikte und -duplikate verhindern, indem man die IP-Adresse ändert.

Dabei ist jedoch zu beachten, dass nur ein Gerät mit der IP-Adresse arbeitet.

Gehören Sie auch zu denen, die das Passwort vergessen haben? Nicht in Panik geraten! Überlegen Sie, warum Sie das nicht tun sollten. Weil Sie sowohl Ihr Passwort als auch den Benutzernamen zurücksetzen können!

Normalerweise verfügt jeder Router standardmäßig über einen eigenen Benutzernamen und ein eigenes Kennwort. Einige sind unten aufgeführt.

Brand IP address Username Password
Netgear http://192.168.0.1/ Admin Password
Linksys http://192.168.1.1/ Admin Admin

Fazit Und Ausblick

Darüber hinaus haben die modernen Modems mit technologischen Verbesserungen eine versteckte Taste. Diese Schaltfläche erleichtert das Zurücksetzen. Deshalb muss man diese Taste für 10-15 Sekunden drücken. Hiermit können Sie das Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

Andererseits muss man immer die Standardanmeldeinformationen ändern. Dies liegt daran, dass die Standardanmeldung nicht von anderen Personen verwendet werden darf.

Es ging also nur um die IP-Adressen und der Router ist damit verbunden. Alle damit verbundenen Probleme haben eine Lösung. Die Lösungen sind oben erwähnt. Daher kann man durch Befolgen der oben genannten Schritte diesen Widerstand überwinden.

Danke fürs Lesen. Hoffe es hat dir geholfen.

Leave a Reply